Deutschlandweite Beratung unter 06202 / 127 1915

Berlin

Nicht nur die junge Generation zieht es in die dynamische, bunte und vielseitige Bundeshauptstadt. Neben den zahlreichen Sehenswürdigkeiten und Ausflugszielen in und um Berlin ist es insbesondere von den Randbezirken aus möglich, die jeweiligen Vorzüge von städtischer und ländlicher Umgebung zu genießen.

Die Bundeshauptstadt zwischen Großstadttrubel und Naherholung

Über 3,5 Millionen Einwohnern machen die Bundeshauptstadt nicht nur zur bevölkerungsreichsten, sondern mit 892 Quadratkilometern auch zur flächengrößten Gemeinde Deutschlands. Vor allem mit Blick auf Kultur, Politik, Medien und Wissenschaften genießt Berlin internationale Aufmerksamkeit: Die Universitäten, Forschungseinrichtungen, Sportereignisse und Museen Berlins sind weltweit bekannt. Wer sich auf die Spuren der deutschen Geschichte begibt, erlebt in Berlin eindrucksvolle Einblicke in die vergangenen Jahrzehnte.

Die pulsierende Großstadt kann sich aber auch von einer ganz ruhigen und idyllischen Seite zeigen: Neben ausgedehnten Waldgebieten und weitläufigen Parkanlagen bietet Berlin Naherholungsorte dank zahlreicher Fließgewässer und Seen: So mündet beispielsweise die Spree in Spandau in die Havel. Viele Nebenflüsse und größere Ausbuchtungen bieten Orte der Entspannung weit entfernt vom Großstadttrubel. Größter See Berlins ist der Große Müggelsee in Treptow-Köpenick.

Nicht grundlos zieht es Touristen deshalb in jeder Jahreszeit in die facettenreiche Bundeshauptstadt: Die Vielzahl an Sehenswürdigkeiten und Informationen lassen sich nicht innerhalb weniger Tage erkunden. Außerdem ermöglichen es die unterschiedlichen Jahreszeiten, den einzigartigen Charme der Stadt aus verschiedenen Perspektiven kennen und lieben zu lernen.

Seniorenresidenzen in Berlin

Mitten im Grünen, nahe am Wasser und nur unweit vom Zentrum mithilfe der öffentlichen Verkehrsmittel gelegen, überzeugen die Berliner Seniorenresidenzen mit durchdachten Betreuungskonzepten, vielfältigen Freizeit-, Wellness- und Veranstaltungsangeboten sowie einer freundlichen und komfortablen Wohnatmosphäre.

Die Nähe zur Natur erlaubt das Verweilen fernab vom Großstadttrubel. Wer darüber hinaus auf Erkundungstour gehen möchte, kann hierfür die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen, deren Stationen meist fußläufig entfernt sind: Auf diese Weise lassen sich Berlin, dessen Sehenswürdigkeiten, Museen, Wochenmärkte und vieles mehr besuchen.

Sehenswürdigkeiten und Unternehmungen für Senioren in Berlin

Berlin kann einerseits laut, bunt und schrill sein – andererseits bietet die Bundeshauptstadt eine Fülle an Eindrücken, Sehenswürdigkeiten und Unternehmungen sowohl mitten im Herzen Berlins als auch etwas abseits der Menschenmengen.

Auf den Spuren unserer Geschichte führt dabei kein Weg am Holocaust-Mahnmal, der Gedenkstätte Berliner Mauer, dem Checkpoint Charlie, der Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen und dem Brandenburger Tor vorbei. Politikinteressierte haben die Möglichkeit, an einer Führung im Reichstagsgebäude teilzunehmen oder eine Plenarsitzung zu besuchen. Die Museumsinsel zählt ebenfalls zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der deutschen Hauptstadt und darüber hinaus zu den bedeutendsten Museumskomplexen Europas. Kunst- und Kulturliebhaber können hier zwischen einer Vielzahl an Ausstellungen wählen und in andere Welten eintauchen.

Ob zu Fuß, mit dem Auto, den öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit dem Schiff: Berlin bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten, die Stadt immer wieder neu kennenzulernen. Es kann beispielsweise empfehlenswert sein, sowohl an einer Schifffahrt auf der Spree als auch an einer Stadtrundfahrt mit dem Bus teilzunehmen. Auf diese Weise können neue Ecken entdeckt und bereits bekannte Orte aus neuen Blickwinkeln betrachtet werden.

SORGEN SIE SICH NICHT. SORGEN SIE VOR.
GLÄNZENDE AUSSICHTEN. DIE BESTEN RESIDENZEN FÜR SIE.
Nach oben