Deutschlandweite Beratung unter 06202 / 127 1915

Lebenshilfe und Gesundheit – Prostata im Allgemeinen

Zurück zur Artikelübersicht

Vortrag mit Professor Dr. med. Christian Gratzke, Urologe

Die gutartige Vergrößerung der Prostata manifestiert sich durch Blasenentleerungs- und speicherstörungen. Dies gehört zu den häufigsten Erkrankungen des Mannes und beeinträchtigt die Lebensqualität signifikant. In den letzten zwei Jahrzehnten wurden neue medikamentöse und chirurgische Therapieformen entwickelt und in die klinische Versorgung überführt, die berichtenswert sind. Das Prostatakarzinom entwickelt sich unabhängig von einer gutartigen Prostatavergrösserung und ist der häufigste bösartige Tumor des Mannes. In den letzten Jahren wurden zahlreiche neue Erkenntnisse in der Diagnostik, aber auch der Therapie des lokal begrenzten sowie des fortgeschrittenen, metastasierten Prostatakarzinoms gewonnen. Diese haben unser tägliches Handeln grundlegend verändert. All dies soll Thema des Vortrags sein.

Professor Dr. med. Christian Gratzke ist Ärztlicher Direktor der Urologischen Klinik im Universitätsklinikum Freiburg.

Ort: Theater
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: Eintritt frei
Veranstaltungsart: Vortrag
Vortragender: Professor Dr. med. Christian Gratzke

Nach oben